Mitgliederversammlung 2018

Am 26. September 2018 findet unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Die Einladung wird satzungsgemäß hier veröffentlicht und steht in unserem Downloadbereich als PDF zum herunterladen zur Verfügung.

Weiter lesen

Handball der Jüngsten

Jedes Jahr folgen zahlreiche Vereine mit ihren jüngsten Handballkindern dem Aufruf
der HSG Wolfen 2000 zum Nikolauscup.
Mit sehr viel Engagement sind die kleinen Handballer beim Kampf um den Ball dabei. 

Weiter lesen

Sponsoren begleiten die neuen Wege, welcher Früchte trägt

Wolfener Handballer laden zum Sponsorentag

„Erst wurden wir von allen belächelt und jetzt sieht man die Früchte.“, freut sich
Wolfens Handballpräsident Andreas Kießler. Die junge Mannschaft, welche alle Ihr
Handballkönnen in Wolfen erlernten, ist nach dem Aufstieg in der Verbandsliga
angekommen.
Im gesicherten Mittelfeld mit Blick nach oben, davor gilt es den Hut zu ziehen. Die
jungen Wilden, welche vor zwei Jahren noch die Landesmeisterschaft der B-Jugend
feierten, haben die Aufgabe angenommen, Erfahrungen und auch fleißig Punkte
gesammelt.
Gegen Friesen Frankleben soll am Samstag nicht nur das Punktekonto erhöht
werden. Traditionell nach dem Jahreswechsel laden die Fuhnehandballer zu einem
Spieltag, Sponsoren, Gönner, Unterstützer, Ehemalige und Freunde ein.
„Wir verzichten ganz bewusst auf Neujahrsempfänge oder ähnliches, wollen doch
den Sponsoren auch auf diesem Wege zeigen, dass wir sehr sorgsam mit den
finanziellen Mitteln umgehen und die Vereinsarbeit in den Mittelpunkt stellen.“, freut
sich Ehrenpräsident Siegfried Seidig auf die dritte Auflage.
Der Weg war hart und steinig. „Wir waren die ersten, welche in der dritten Liga auf
das Profitum und Legionäre verzichteten, auf die Jugend setzten, ein
Konsolidierungskonzept umsetzten.“, umreisst der damalige Vereinschef. Jetzt geht
es wieder aufwärts.
Fünf Ballspielgruppen in den Grundschulen, die E-Jugend wieder männlich wie
weiblich besetzt, eine Frauenmannschaft aufgebaut, Aufstieg und Pokalsieg der
jungen Wilden.
Auch Gönner wurden hinzugewonnen. Der Sponsorentag, welcher in der Sporthalle
Krondorf um 16.00 Uhr beginnt, wird von der AOK Wolfen präsentiert, die Stadtwerke
Bitterfeld-Wolfen haben die Schirmherrschaft übernommen.
Um 17.30 Uhr wird dann das Spiel der Tabellennachbarn angepfiffen. Mit einer
stimmungsvollen Kulisse soll die Mannschaft zum Sieg getragen werden.